Rückrufservice

Unsere Kernkompetenzen

GOLDBACH Immobilien | Haus verkaufen Kassel

Haus verkaufen Kassel & Nordhessen

Immobilienbesitzer, die Ihr Haus in Kassel und Umgebung verkaufen möchten, können sich freuen. Die Preise für Einfamilienhäuser in Nordhessen und besonders in Kassel sind in den letzten Jahren stark gestiegen. Das liegt nicht nur an den dauerhaft niedrigen Zinsen, sondern auch daran, dass Immobilienkäufer mangels Angeboten in den Ballungszentren auf kleinere Städte mit guter Infrastruktur ausweichen. Das führt dazu, dass Kassel zu den Regionen mit den höchsten Wertsteigerungen, insbesondere bei Einfamilienhäusern, gehört. Wir von GOLDBACH Immobilien vermarkten Ihr Haus professionell und zum bestmöglichen Marktpreis.

Das Einfamilienhaus im Detail

Ein Einfamilienhaus ist ein Gebäude in dem - wie der Name schon sagt - nur eine Familie lebt, beziehungsweise sich nur eine Wohneinheit befindet. Architekten sprechen zumeist von einem Einfamilienhaus, wenn es auf einem allseitig freien Grundstück erbaut ist. Ob es sich bei dem Einfamilienhaus um ein Siedlungshaus, eine Villa oder ein Landhaus handelt, ist dabei eher nebensächlich. Mittlerweile werden allerdings auch das Reihenhaus und die Doppelhaushälfte zu den Einfamilienhäusern gezählt. Das Einfamilienhaus wird von vielen Bauherren als der Haustyp mit dem höchsten Wohnwert geschätzt

Das Einfamilienhaus kann entweder eingeschossig oder mehrgeschossig sein. Ein Einfamilienhaus kann sogar noch eine zusätzliche Einliegerwohnung besitzen, sie muss lediglich im Vergleich zur "Hauptwohnung" deutlich kleiner sein.

Nicht zu vernachlässigen ist die räumliche Trennung zu den Nachbarn. Das macht ein Einfamilienhaus als freistehendes Gebäude gerade für Familien mit kleinen Kindern interessant, da selbst beim ausgelassenen Spiel im Garten nicht mit Beschwerden durch Nachbarn zu rechnen ist. Wer einem etwas lauteren Hobby, wie zum Beispiel Musizieren nachgeht, wird diese Distanz zum Nachbarn ebenfalls zu schätzen wissen.

Besonders wenn ein Einfamilienhaus mehrere Ebenen hat, ist seine Nutzung sehr variabel. Was zuvor als Kinderbereich diente, kann wenige Jahre später als Büro- oder Hobbyraum genutzt werden. Sollte das Einfamilienhaus ein Dachgeschoss oder Kellerräume haben, können diese sowohl als Lager- und Abstellfläche dienen, aber auch als ergänzende Wohnfläche später ausgebaut werden. Ebenso sind Anbauten in Form von Wintergärten aufgrund des freien Grundstücks um das Einfamilienhaus herum zumeist problemlos möglich.

Mike Lippe - Geschäftsführer
Ihre Ansprechpartnerin
Martina Lippe Geschäftsführerin

T: 0561. 739 88 22-8
F: 0561. 739 88 22-9
E: info@goldbach-immobilien.de
GOLDBACH Immobilien | Wohnung verkaufen Kassel

Wohnung verkaufen Kassel & Nordhessen

Eigentumswohnungen in Kassel und Umgebung sind begehrt. Dies liegt sowohl an der anhaltenden Niedrigzinspolitik als auch an der hohen Nachfrage bei gleichzeitig überschaubarem Angebot. Besonders begehrt sind Eigentumswohnungen mit einer Größe zwischen 80 und 140 m² in Kassel, Vellmar, Kaufungen, Baunatal und Fritzlar. Aber auch im ländlichen Raum finden sich zahlreiche Interessenten. Hier sind allerdings eine gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr sowie eine gute Infrastruktur wichtige Faktoren. Mit GOLDBACH Immobilien setzen Sie auf einen erfahrenen Partner für den zuverlässigen Verkauf Ihrer Eigentumswohnung in Kassel und ganz Nordhessen.

Die Eigentumswohnung im Detail

Eigentumswohnungen befinden sich häufig im Zentrum einer größeren Stadt oder in anliegenden Stadtbezirken. Dieses Merkmal ist ein ausschlaggebender Vorteil vom Wohnen in Eigentumswohnungen.

Dabei spielen die zentrale Nähe zur Innenstadt und die Flexibilität mit öffentlichen Verkehrsmitteln schnell mitten im Trubel oder auch im ruhigen Grünen zu sein, eine große Rolle.

Die Nebenkosten einer Eigentumswohnung sind wesentlich geringer als bei einem Einfamilienhaus. Zudem würde bei der Wahl einer Eigentumswohnung die Suche nach einem Haus in optimaler Umgebung wegfallen, da oft die Anzahl an Eigentumswohnungen in Ballungsgebieten höher ist als die zum Verkauf bereitstehenden Wohnhäuser.

Große Vorteile einer Eigentumswohnung gegenüber einer Mietwohnung sind die gestalterischen Freiheiten der Räumlichkeiten und das Wegfallen von monatlichen Mietzahlungen.

Zudem bieten viele Eigentumswohnungen genug Raum für ein harmonisches Familienleben. Dem entsprechend können die Räume auch frei angepasst werden.

Ein weiterer Vorteil gegenüber einer Mietwohnung ist, dass Eigentumswohnungen eine gewisse Absicherung im Alter darstellen oder auch als Geldanlage genutzt werden könnten.

Auch die Gefahr, die geliebte Wohnung verlassen zu müssen, wenn der Eigentümer Eigenbedarf anmeldet, fällt gegenüber der Mietwohnung weg.

Mike Lippe - Geschäftsführer
Ihre Ansprechpartnerin
Martina Lippe Geschäftsführerin

T: 0561. 739 88 22-8
F: 0561. 739 88 22-9
E: info@goldbach-immobilien.de
GOLDBACH Immobilien | Mehrfamilienhaus verkaufen Kassel

Mehrfamilienhaus verkaufen in Kassel

Ein Blick auf den Immobilienmarkt Kassels zeigt: Wohnen in der documenta-Stadt ist sehr beliebt – und ziemlich teuer. Nicht nur die Mieten steigen, sondern auch die Verkaufspreise für Immobilien. Wer jetzt verkaufen will, profitiert in vielerlei Hinsicht. Das gilt gerade für Mehrfamilienhäuser und Renditeobjekte. Ein Mehrfamilienhaus in Kassel und Umgebung zu verkaufen, lohnt sich jetzt.

Da es sich bei Mehrfamilienhäusern um komplexe Kapitalanlagen handelt, sind beim Verkauf besondere Maßnahmen erforderlich. Nicht nur das Bewertungssystem ist komplizierter als bei anderen Immobilien, auch die Tatsache, dass es sich in aller Regel um mehrere, vermietete Wohneinheiten handelt, macht den Prozess sehr umfangreich.

In Bezug auf Mehrfamilienhäuser in Kassel gestaltet sich die potenzielle Zielgruppe recht breit gefächert. Anders als bei Einfamilienhäusern, sind es nicht nur Privatpersonen, die auf die Suche gehen, sondern auch Investoren, die mit der Vermietung von Wohnungen Gewinne erzielen möchten und die Immobilien als Wertanlage und passives Einkommen nutzen wollen. Mehrfamilienhäuser sind für diese Zielgruppe besonders interessant, da mit dem Abschluss eines einzigen Notarvertrags mehrere Wohneinheiten erworben werden können und jede dieser Einheiten in der Zukunft Ihren eigenen Ertrag erwirtschaftet.

Wer einmal eine Wohnung oder ein Einfamilienhaus verkauft hat, der weiß, wie viel Arbeit der Verkauf bedeutet. Beim Verkauf eines Mehrfamilienhauses multipliziert sich der Aufwand nicht nur mit der Anzahl der Wohneinheiten, sondern der Verkäufer hat noch weitere Aspekte zu berücksichtigen. Die wichtigste Frage beim Verkauf eines Mehrfamilienhauses ist natürlich, welchen Preis Sie erzielen können. Interessant hierfür ist zum Beispiel, ob Sie das Haus als eine Einheit oder jede Wohnung separat verkaufen möchten.

GOLDBACH Immobilien ist Ihr zuverlässiger und starker Partner für den Verkauf Ihres Renditeobjekts in Kassel und Umgebung. Wir zeigen sowohl der Käufer- als auch der Verkäuferseite das vorhandene Potential auf und beraten Sie individuell und umfassend.

Das Renditeobjekt im Detail

Ein Renditeobjekt ist eine Immobilie, die der Anleger erwirbt, um sein Vermögen aufzubauen und zu vermehren. Er vermietet das Haus an Dritte bewohnt es aber nicht selbst. Die Rendite gibt dabei an, wie viel ein Investor jährlich mit einer Anlage verdient. Man vergleicht bei der Renditeberechnung vereinfacht ausgedrückt alle Ausgaben und Einnahmen miteinander.

Das Ziel: eine positive Rendite

Damit sich die Investition lohnt, sollte die Rendite natürlich positiv sein. Die Erträge sollten also die durch die Anlage entstandenen Kosten übersteigen. Auf der Ausgabenseite stehen insbesondere der Kaufpreis sowie zusätzlicher Aufwand wie Maklergebühren, Notarkosten, Grundbuchkosten und Grunderwerbssteuer. In Hessen müssen Sie als Anleger zusätzlich zum Kaufpreis mit Kaufnebenkosten von ca. 12 % zusätzlich zum reinen Kaufpreis rechnen. Hinzu kommen gegebenenfalls Renovierungskosten sowie die Finanzierungskosten von Fremdkapital. Auch laufende Betriebskosten und Reparaturen müssen Sie berücksichtigen.

Die Erträge setzen sich aus monatlichen Mieteinnahmen und dem später zu erzielenden Verkaufspreis zusammen.

Zunächst sind die monatlichen Mieten die Haupteinnahmequelle eines Immobilienkäufers. Die Mieteinnahmen sollten alle Aufwendungen decken, die der neue Eigentümer nach dem kreditfinanzierten Immobilienkauf zu tragen hat. Es sollte jedoch darüber hinaus ein Überschuss erzielt werden. Die zu erzielenden Mietpreise hängen vor allem von der Lage der Immobilie und deren Beschaffenheit ab. Bei der Lage spielen Faktoren wie Zentrumsnähe und eine gute Verkehrsanbindung eine große Rolle. Können Sie beim Kauf einer Anleihe relativ einfach ihre Kaufrendite berechnen, so ist der künftige Verkaufspreis einer Immobilie völlig offen. Hier ist das fachkundige Wissen eines spezialisierten Immobilienmaklers unverzichtbar.

Inflation ist die Basis für einen weiteren wichtigen Vorteil von Immobilien. Immobilien gelten als inflationssichere Geldanlage, und das aus zwei Gründen. Erstens steigt der Wert von Immobilien in Zeiten der Inflation im nahezu gleichen Tempo wie die Inflation selbst. Im Gegensatz zu Wertpapieren sind sie also inflationsgeschützt. Sollten Sie den Kauf teilweise oder ganz mit einem Kredit finanziert haben, so profitieren Sie doppelt. Ihr Kredit verliert mit steigender Inflation an Wert, Ihre Verbindlichkeit wird also real geringer.

Steuerlich kann sich der Erwerb von Renditeobjekten lohnen. Wenn Immobilien nicht zur Selbstnutzung dienen, können Sie als Anleger den Kaufwert von der Steuer abschreiben. Wie Sie dabei am besten vorgehen, besprechen Sie am besten mit Ihrem Steuerberater.

GOLDBACH Immobilien | Mike Lippe – Immobilienankauf
Ihr Ansprechpartner
Mike Lippe Geschäftsführer
Immobilieninvestment
T: 0561. 739 88 22-8
F: 0561. 739 88 22-9
E: info@goldbach-immobilien.de